Berni Mayer: Rosalie

Heimatgrusel Wir schreiben das Jahr 1986. Im niederbayerischen Praam an der Schwarzen Laaber ticken die Uhren allerdings etwas langsamer. Wer hier nicht zur Karfreitagsprozession erscheint, wird zum Dorfgespräch. Die Via Dolorosa, der Kreuzweg wird angeführt vom Dorfpfarrer namens Parzefall, ein Katholik der alten Schule. Hier, auf dem Weg der Schmerzen, am Karfreitag 1986 beginnt Berni […]

Read More…

Nancy Mitford und ihre Schwestern

Das Leben packen Die ganz großen Dinge im Leben – die Liebe und der Tod zum Beispiel – sind mehr als nur eins: sie sind nicht nur schön und nicht nur schrecklich. Ganz oft liegen zwischen beiden Gefühlen, zwischen dem Himmelhochjauchzend und dem Zu-Tode-Betrübt, nur ein paar kleine Schritte. Wer also über diese großen Dinge […]

Read More…

Anna Jones: a modern way to cook

Klüger kochen Es gibt Tausende und Abertausende von Kochbüchern, gefühlt überschwemmen jedes Jahr immer mehr davon den Buchmarkt. Mittlerweile hat sich der Kochbuchmarkt zum reinsten Genuss-Dschungel entwickelt. Ob da irgendjemand noch durchblickt? Detox, Low Carb, Beef, Cupcakes, Cookies, Vegan und das Burger-Wunderland. Für jede Vorliebe gibt es mindestens hundert verschiedene Rezeptsammlungen. Versteht mich nicht falsch: […]

Read More…

Ullas 5 Frühlingsfavoriten

Frühling, Du bist’s! Frühling, Du bist’s, Dich hab’ ich vernommen! Der alte Mörike spricht mir beim Thema lieber Lenz – ausnahmsweise – aus der Seele. Spätestens wenn der Herbst in den Winter abzudriften droht, schreit in mir bereits wieder alles nach Frühling. Nach seiner lachenden Sonne, blühenden Blumen, lauen Lüftchen, zwitschernden Vöglein und diesem unvergleichlichen […]

Read More…

Jan Schomburg: Das Licht und die Geräusche

Man muss das Leben nicht verstehen „Sag doch mal! Ganz ehrlich! Es gibt doch, wenn man wirklich darüber nachdenkt, keinen überzeugenden Grund!“ „Doch“, sage ich, „ich weiß einen Grund.“ „Das Licht und die Geräusche.“ Das Licht und die Geräusche – sie sind der Grund. Wofür? Dafür, am Leben zu bleiben. Zu leben. Um die großen […]

Read More…

Kaffee – aber richtig!

Von Bohnen, Brews und Cupping Für mich hat ein Tag so richtig erst nach der ersten Tasse Kaffee begonnen. Darum war ich auch sofort dabei, als Visit Seattle zum Kaffee-Seminar in die hippe Kaffeerösterei Man vs Machine einlud. Wusstet ihr, dass Seattle DIE Kaffeestadt der USA ist? Hier wurde nicht nur Starbucks gegründet, nein, hier […]

Read More…

Interview mit Feridun Zaimoglu

„Ich kann nur schreiben, wofür ich brenne“ Wir schreiben das Jahr 2008, es ist Sommer in Berlin. Ich – zu der Zeit mittendrin im Literaturwissenschaftsstudium – besuche mit einer Freundin die Hauptstadt und wühle in meinem Kopf gerade fieberhaft nach einem Thema für meine Magisterarbeit. Wir schlendern durch Mitte und plötzlich bleibe ich wie angewurzelt […]

Read More…

Feridun Zaimoglu: Evangelio

Vom Glauben und Kämpfen Was kommt dabei heraus, wenn ein bekennender Moslem – das hat uns Feridun Zaimoglu selbst auf der Leipziger Buchmesse verraten – ein Buch über einen der berühmt-berüchtigsten Christen – besser bekannt als Martin Luther – schreibt? Eines lässt sich schon nach wenigen Seiten, ja sogar wenigen Worten sagen: Kein Buch, das […]

Read More…

7 mal typisch Texas

Von Cowboys, Kennedy und Knarren Howdy! Ein Wort und schon weiß jeder, wovon ich spreche. Klar, von Texas. Dass Texas mehr ist als Öl, Cowboys und Knarren und eine riesige klischeefreie Zone zu bieten hat, davon habe ich euch hier ja schon erzählt. Aber manchmal darf’s doch auch ein bisschen Schublade, ein bisschen Wunschvorstellung, Berechenbarkeit, […]

Read More…

Untypisch Texas – in der klischeefreien Zone

Where have all the Cowboys gone? Das Tolle an Klischees ist ja, dass sie jeden glücklich machen. Den, der sie widerlegen will und den, der sich bestätigt fühlen möchte. Man muss nur entsprechend suchen. So ist das auch mit Texas. Wer sich im Lone Star State auf die Suche nach dem wilden Westen, nach Waffennarren […]

Read More…