Einfach Eintopf!

Warm & würzig

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich kann es kaum mehr erwarten, bis es endlich Frühling wird. Ganz, ganz dringend brauche ich wieder frische Frühlingsluft und bunte Farben in meinem Leben!

Die perfekte Einstimmung auf den Frühling habe ich in diesem Eintopf gefunden. Der ist so simpel und trotzdem kunterbunt. Außerdem macht er herrlich warm, denn – beim Blick aus dem Fenster lässt es sich nicht verleugnen – es ist nun einmal Winter und der ist dieses Jahr bitterbitterkalt!

Ihr braucht für 2 Personen:

6 mittelgroße Kartoffeln
6 EL Rapsöl (oder anderes Pflanzenöl)
2 Paprikaschoten (am besten in unterschiedlichen Farben, dann wird’s schön bunt)
1 rote Zwiebel
3 EL Tomatenmark
1 Dose geschälte Tomaten
ca. 300 ml Gemüsebrühe
Paprikapulver
Schwarzkümmel
Salz & Pfeffer
Saure Sahne zum Garnieren

Wie Gulasch ohne Fleisch

Und so geht’s:

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In einem tiefen Topf oder einer Pfanne in reichlich Öl bei hoher Temperatur anbraten, sonst kleben sie am Boden an. Etwa 10 Minuten anrösten, dann die ebenfalls in Würfel geschnittenen Paprika und die Zwiebel hinzugeben. Anbraten, bis die Zwiebel glasig ist und die Paprika weich wird, dann die Hitze etwas reduzieren und das Tomatenmark einrühren und kurz anrösten lassen. Das Ganze mit den geschälten Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen. Eine ordentliche Prise Paprikapulver und eine halbe Handvoll Kümmel hineingeben. Bei mittlerer Hitze mindestens 20 Minuten einkochen lassen, bis der Eintopf etwas eingedickt ist. Nun mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und – wer will – mit einem Klecks saurer Sahne garnieren.

Saure Sahne gibt den letzten Kick

Wer keinen Kümmel mag – davon soll es ja ein paar Leute geben – nimmt einfach Thymian. So wird es noch etwas mediterraner und schmeckt fast schon nach Sommer.

Mit Kümmel hat es etwas von Gulasch ohne Fleisch. Auch gut, oder?

One thought on “Einfach Eintopf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.