Nicolas Piroux: Wo ist Nils der Eisbär?

Bärenstarke Kunstwerke Cover, Titel und Buchform lassen bei Wo ist Nils der Eisbär? auf ein Kinderbuch schließen. Doch beim Durchblättern der Seiten kommt einem schnell der Verdacht, dass es gar keins ist. Tatsächlich handelt es sich bei dem Werk des französischen Grafikdesigners Nicolas Piroux wohl vielmehr um einen Kunstband. Und das finden wir sehr spannend! François Pompons […]

Read More…

Catherine Meurisse: Die Leichtigkeit

Schweres ganz leicht Catherine Meurisses Die Leichtigkeit ist meine erste Graphic Novel – ein Genre, an dem ich bislang wenig Interesse gezeigt habe. Vielleicht, weil ich dahinter leichte Unterhaltung vermutet habe. Wenn ich die will, greife ich – und auch das eher selten – zum Comic. Asterix, Batman und Yoko Tsuno sind die Comichelden meiner […]

Read More…

William Boyd: Eines Menschen Herz

Ein Jahrhundert in einem Leben Ulla meinte vor einiger Zeit zu mir: Heike, du MUSST William Boyd lesen! Und was mach ich? Ich hab’s nicht gemacht. Und was macht die Ulla? Sie schenkt mir Eines Menschen Herz von – genau – William Boyd. Der Roman Eines Menschen Herz – englische Originalausgabe: Any Human Heart-, erzählt ein […]

Read More…

Patricia Duncker: Die Germanistin

Wer liest hier wen? Junge trifft Mädchen. Das Mädchen, wir werden ihren Namen nie erfahren, sie bleibt immer nur die Germanistin, hat eher wenig Talent für die Liebe in Taten, dafür aber umso mehr für die Liebe in Gedanken. Beide sind Literaturwissenschaftler an der University of Cambridge. Sie dissertiert über Schiller, er über den zeitgenössischen […]

Read More…