Unser TEATIPP für kalte Tage

Gesund & munter

Hurra jetzt ist er da, der laaaaang ersehnte Winter mit Schnee in Hülle und Fülle, Eiseskälte überall, tauben Fußzehen in Fellstiefeln und starren Fingern in Fäustlingen sowie roten Bäckchen. Damit man die gesunde Geschichtsfarbe auch lange behält und nicht sofort krank wird, sollte man sich aufwärmen, wann immer es geht. Und wo man eh gerade dabei ist sich aufzuwärmen, kann man ja auch gleich seine Abwehrkräfte stärken. BAM! Die Glühweinbestände sollten ja so langsam aufgebraucht sein und der Tee hat sich die Spitzenposition im Heißgetränke-Ranking zurückerobert.

Hier ist also unser gesunder und mega leckerer TEATIPP! Der Superheld unter den Energiebomben!

Heißer Ingwer-Minztee mit Zitrone und Honig

Alles frisch auf den Tisch

Ihr braucht für eine Kanne:

1 etwa zwei Finger dickes Stück frischen Ingwer
1 Zitrone
5 Stängel frische Minze
1 EL Honig (für Veganer tut’s auch Ahornsirup wunderbar)

So geht`s:

Schöne Vitamine

Einen Liter Wasser kochen. In der Zwischenzeit den Ingwer in Scheiben schneiden und dann die Oberfläche mit einem spitzen Messer mehrfach anritzen. Die Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit dem Ingwer und dem Honig (oder Ahornsirup) in eine Kanne geben. Von einem der Minzstängel die Blätter ab- und zerreißen und mit den restlichen Minzstängeln in die Kanne geben. Alles mit kochendem Wasser aufgießen und sofort genießen. Je länger der Ingwer zieht, desto schärfer schmeckt der Tee. Wer lange an so einer Kanne trinkt, sollte die Minzblätter am besten nach einer Weile herauslesen, da der Tee sonst bitter schmecken kann.

Zum Wohl & zum Wohlsein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.