Zeitlose Kerzenständer

Lichter leben mit Kerzenständern

Obwohl der Advent erst in ein paar Wochen seinen großen Auftritt hat, streckt er bereits jetzt, wo wir auch gehen und stehen, seine nadeligen Arme nach uns aus. Weihnachtsbäume warten darauf, gefällt zu werden, Pfeffernüsse und Nikoläuse stehen in den Supermarktregalen zum Kauf bereit, die ersten weihnachtlichen Schaufenster locken bestückt mit strahlenden Sternen. Und ich bringe langsam aber sicher meine heißgeliebte Kerzenständer-Sammlung in Position. Designerstücke wie der geschwungene Lup von Hay oder der kleine Nocto Candlestick von Normann Copenhagen, echtes Silber von Oma, Flohmarktfunde, bei denen der Lack schon lange ab ist. Alle bekommen eine Kerze verpasst, jeder Raum wird aufgemotzt und dann kann`s auch schon losgehen mit dem heimeligen, warmen Wohngefühl, denn Wohlfühlen hat bei mir immer auch mit Wohnfühlen zu tun. Wo auch immer ich mich aufhalte, werden die Kerzen angezündet, in den tiefen Fensterbänken der Küche und im Wohnzimmer, auf dem Schreibtisch in sicherem Abstand, am Badewannenrand, direkt neben der Eingangstür im Gang.
Alles ist erleuchtet. Und ob der Kerzenständer wirklich richtig steht, seht ihr, wenn das Licht angeht. Ich hab mal in den Shops gestöbert und ein paar hübsche Modelle zusammengestellt. Vielleicht ist ja sogar schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dabei.

Layout 1

1 Bloomingville (z.B. über Design Studio Home oder Desiary)
2 Normann Copenhagen (Nocto Cadlestick z.B. über Connox)
3 Muuto (Grip)
4 Hay (Lup)
5 Ferm Living (String)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.