Das Leben des Vernon Subutex

Virginie Despentes: Das Leben des Vernon Subutex

Kawumm! Schäpper! Bam! Bam! Sexistisch, rassistisch, antisemitisch, Islam feindlich und politisch unkorrekt ist der Roman Das Leben des Vernon Subutex von Virginie Despentes nicht. Aber die einzelnen Figuren des Werkes sind es sehr wohl. Vernon Subutex lebt in Paris, hat die 40 längst geknackt und befindet sich auf der Talfahrt seines Lebens. Früher kannte man ihn […]

Read More…

Franziska Seyboldt: Rattatatam, mein Herz

Mein Freund, die Angst Das Herz hämmert außer Takt, als wäre es auf der Flucht, dir wird heiß und kalt, die Welt vor deinen Augen verzerrt sich, du bist ganz allein und weißt: Jetzt ist es soweit, jetzt sterbe ich. Aber der Tod tritt nicht ein. Hunderte, tausende Male wiederholt sich dieses grausame Spiel. Wer […]

Read More…

Michael Bordt: Die Kunst, die Eltern zu enttäuschen

Vom Mut zum selbstbestimmten Leben In meiner Welt gibt es zwei Sorten von Menschen: die, die tun, weil es das ist, was sie wollen. Und die, die es jemandem – und dieser Jemand heißt häufig Mama oder Papa – recht machen wollen. Von außen betrachtet ist es nicht unbedingt leicht zu erkennen, welcher Sorte Mensch […]

Read More…

Ganz nüchtern betrachtet: Ein Monat ohne Alkohol

Warum? Darum: Delirium Als ich im Dezember zunehmend das Gefühl hatte, dass der Glühwein mir jede Pore meines Körpers verklebt, er mich aber gleichzeitig mit seinem zuckersüßen Lächeln äußerst erfolgreich dazu verführt, ihn immer und immer wieder an mich ran zu lassen, habe ich einen Entschluss gefasst: Im Januar, da trinkst du nichts. Gar nichts. […]

Read More…

Fondue & Raclette – it’s a cheesy LOVE

Mein Lieblingsessen? Geschmolzener Käse! Klingt eklig, ist es aber nicht. Und das wisst ihr genau! Geschmolzener Käse umschmeichelt altbackenes Weißbrot an der Käse-Fondue-Gabel, geschmolzener Käse wirft Blasen im Raclette-Pfännchen, geschmolzener Käse wird zum weichen Bett der Cocktail-Tomate des Toast Hawaii, geschmolzener Käse konkurriert mit sich selbst auf der Pizza Quattro Stagioni. Ich könnte diese Liste […]

Read More…

Johanna im Taschenfieber

Interview mit Johanna Hager von burk Kann man jemals genug Taschen besitzen? Ich finde nicht. Eine für alle Tage, eine fürs Unterwegssein, eine fürs Ausgehen, eine für elegante Anlässe. Was aber, wenn man all diesen Situationen stilvoll mit einer einzigen Tasche begegnen könnte? Die Taschen vom Label burk machen’s möglich. Und das mit coolster Attitüde. […]

Read More…

Schmucke Weihnachten

Dekorativ und dezent Drei Tonnen Lametta, fünfzig Glitzersterne in Plastik-Sternenstaub getaucht und im Dreivierteltakt blinkende neonfarbene Lichterketten im Fenster? Mir scheint, das ist mittlerweile keine geschmackliche Extravaganz mehr, sondern eine geradezu erstrebenswerte Weihnachts-Wohnsituation. Selbst im – so dachte ich – seriösen ZDF-Morgenmagazin wird der elektrobetriebene Christmas Overkill gefeiert. Hä? Über Geschmack lässt sich nicht streiten […]

Read More…

Splish Splash! Freibad ja? Freibad nein?

Splish Splash Schwimmbadstress Jan-Cedrick, vielleicht drei Jahre alt, haut Mark-Ole, vielleicht zwei Jahre alt, mit der Sandschaufel so lange auf den Kopf, bis Mark-Ole schreit. Und zwar schrill, durchdringend und lang anhaltend. Nicht weit daneben bauen acht braungebrannte Jugendliche ihr Soundsystem auf, beschallen die Wiese mit Liedern über deine Mutter und spielen dann großflächig Fussball. […]

Read More…

Heikes 5 Sommersensationen

Sommer überall Ulla hat ja schon ordentlich vorgelegt und pünktlich zum Sommeranfang erzählt, was sie am Sommer so richtig geil findet. In meinen 5 Sommersensationen ist eigentlich der Sommer DIE Sensation! Drumrum drapiere ich aber allerlei Friede, Freude, Früchtekuchen. Wie genau das aussieht, das zeige ich euch hier. Juicy-Küchenschlacht – Super Säfte, super Kräfte Du […]

Read More…

Ullas 5 Sommersensationen

Endless Summer Sommer, Sonne, Sensationen! Ich lie-lie-liebe den Sommer. Im Sommer hab ich Geburtstag, die Luft ist warm, die Laune noch wärmer und das Leben so viel leichter. Wenn es nach mir ginge, dürfte der Sommer niemals enden. Meine fünf besten Gründe für einen endlos langen Sommer sind diese: Pasta mit Palme Mein Lieblingsgemüse ist […]

Read More…