Interview mit Berni Mayer

“Ein bisschen Grusel, ein bisschen Liebe – so ist das Leben” Sein Roman Rosalie gehört zu den Büchern, die einen noch lange nach dem Lesen  verfolgen und im Kopf herumspuken (das ist wörtlich zu nehmen!). Weil das so ist, wollte ich ein paar meiner Kopfgespenster loswerden und habe mich mit Berni Mayer über das Schreiben, […]

Read More…

Berni Mayer: Rosalie

Heimatgrusel Wir schreiben das Jahr 1986. Im niederbayerischen Praam an der Schwarzen Laaber ticken die Uhren allerdings etwas langsamer. Wer hier nicht zur Karfreitagsprozession erscheint, wird zum Dorfgespräch. Die Via Dolorosa, der Kreuzweg wird angeführt vom Dorfpfarrer namens Parzefall, ein Katholik der alten Schule. Hier, auf dem Weg der Schmerzen, am Karfreitag 1986 beginnt Berni […]

Read More…