Lisa Nieschlag, Lars Wentrup: New York – Capital of Food

Eine Reise in Rezepten nach NYC Meine erste große Reise führt mich dieses Jahr nach New York City. In die Stadt, die niemals schläft und deshalb immer isst. Weil jede Reise, egal wohin sie führt, für mich mit einem Buch beginnt, habe ich mir das soeben erschienene New York – Capital of Food geschnappt, um […]

Read More…

Fondue & Raclette – it’s a cheesy LOVE

Mein Lieblingsessen? Geschmolzener Käse! Klingt eklig, ist es aber nicht. Und das wisst ihr genau! Geschmolzener Käse umschmeichelt altbackenes Weißbrot an der Käse-Fondue-Gabel, geschmolzener Käse wirft Blasen im Raclette-Pfännchen, geschmolzener Käse wird zum weichen Bett der Cocktail-Tomate des Toast Hawaii, geschmolzener Käse konkurriert mit sich selbst auf der Pizza Quattro Stagioni. Ich könnte diese Liste […]

Read More…

Untypisch Texas – in der klischeefreien Zone

Where have all the Cowboys gone? Das Tolle an Klischees ist ja, dass sie jeden glücklich machen. Den, der sie widerlegen will und den, der sich bestätigt fühlen möchte. Man muss nur entsprechend suchen. So ist das auch mit Texas. Wer sich im Lone Star State auf die Suche nach dem wilden Westen, nach Waffennarren […]

Read More…

Diana Henry kocht Simple

Einfach gut Oft – besonders aber mittags – muss es bei mir schnell gehen. Denn auch als Selbständige kann ich nicht Stunden am Herd verbringen, zumindest nicht unter der Woche. Trotzdem will ich nicht nur Käsebrot essen und Fertigfraß kommt mir schon gar nicht auf den Teller. Deswegen kam Diana Henry genau zur rechten Zeit […]

Read More…

Was soll das sein? Das ist ein Krapfen…

Wer jetzt zu Fasching (sorry Karneval, aber ich bin Fränkin) zu Scherzen aufgelegt ist, hat doch sicher auch Lust auf eine lustige Raterunde. Nun denn: Was ist komplett blau und hat riesengroße Kulleraugen? Ist das: A) das Krümelmonster aus der Sesamstraße B) ein Krapfen 2.0 C) der Fortschritt D) ein Arschtritt in den Babypopo der […]

Read More…

Feste und Gäste

So schmeckt’s schöner! Rein mit euch! Irgendwie findet im Sommer der größte Spaß draußen statt. Spätestens im Oktober zieht er wohl oder übel nach drinnen. Dann wird das Raclette-Gerät aus dem Keller gehievt, das Fondue aus dem Regal gekramt, die Spielesammlung abgestaubt, der Wein entkorkt, der Braten aus dem Ofen geholt und um den Esstisch […]

Read More…