Cynthia D’Aprix Sweeney: The Nest

Familienwahnsinn Ich liebe Familienromane. Einer der besten, die je geschrieben wurden, ist für mich Jonathan Franzens Die Korrekturen. Es macht ungeheuren Spaß, die Irrungen und Wirrungen fremder Menschen und ihrer Beziehungsgeflechte zu verfolgen. Während des Lesens entstehen bei mir meist gemischte Gefühle: einerseits packt mich das emotional – natürlich vorausgesetzt, es ist gut geschrieben – […]

Read More…

Curtis Sittenfeld: Eligible

Darcy, Du Draufgänger! Ich glaube, kaum ein Buch wurde so oft umgeschrieben, fortgeschrieben, zitiert und persifliert wie Jane Austens Pride & Prejudice (bzw. Stolz & Vorurteil). Das gelingt mal schlecht, mal recht und nur selten, ja eigentlich nie, gut. Nur Bridget Jones darf daneben existieren. Man möge mir meine Krittelei verzeihen, aber was diese Geschichte […]

Read More…