Petra Piuk: Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman

Diese Idylle stinkt nach Gülle Erst einmal ein herzliches Holdrio an die Harmoniesucht! Doch Obacht, du wirst gleich bitter enttäuscht. Petra Piuk nimmt die Leser ihres Romans Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman mit nach Schöngraben an der Rauscher und stellt sogleich fest: Die Geschichte könnte auch in einem anderen Dorf spielen.“ Eigentlich in jedem […]

Read More…
Das Leben des Vernon Subutex

Virginie Despentes: Das Leben des Vernon Subutex

Kawumm! Schäpper! Bam! Bam! Sexistisch, rassistisch, antisemitisch, Islam feindlich und politisch unkorrekt ist der Roman Das Leben des Vernon Subutex von Virginie Despentes nicht. Aber die einzelnen Figuren des Werkes sind es sehr wohl. Vernon Subutex lebt in Paris, hat die 40 längst geknackt und befindet sich auf der Talfahrt seines Lebens. Früher kannte man ihn […]

Read More…

Kathrin Weßling: Super, und dir?

Schöne neue Welt All this talk of getting old It’s getting me down my Lord Like a cat in a bag, waiting to drown This time I’m coming down Now the drugs don’t work They just make you worse But I know I’ll see your face again“ – The Verve – Super, und dir? lautet […]

Read More…

2 Frauen 1 Buch – Anne Reinecke: Leinsee

Heike und Ulla und Anne Reinecke Als wir vor ein paar Monaten in Leipzig bei der Buchmesse waren, wurden wir von Diogenes zu einer Überraschungslesung eingeladen. Anne Reinecke war die Autorin der Stunde. Anne Reinecke? Noch nie gehört! Macht aber nix, die Autorin legte ja gerade erst ihren Debüt-Roman Leinsee vor. Und den haben wir […]

Read More…

Marie Benedict: Frau Einstein

Schlechte Energie Die amerikanische Autorin Marie Benedict stellt uns in ihrem Roman Frau Einstein Mileva Marić vor, die erste Ehefrau von Albert Einstein. Der Roman basiert auf – und orientiert sich an – historischen Begebenheiten. Diese werden mit erfundenen Wahrheiten angereichert. Wieviel Dichtung steckt in der Wahrheit? Oder umgekehrt: wieviel Wahrheit verbirgt sich in genau dieser […]

Read More…

Herman Koch: Der Graben

Irgendwas ist immer Robert Walter, der Ich-Erzähler und Protagonist in Herman Kochs Roman Der Graben, ist ein Mann für den zweiten Blick. Auf den ersten Blick ist er der unaufgeregte hoch angesehene Bürgermeister von Amsterdam. Glücklich verheiratet. Vater einer Tochter im zarten Erwachsenenalter. Sohn von Eltern, die er regelmäßig trifft und eine langjährige echte Freundschaft […]

Read More…

Faust-Festival München

Verweile doch! Du bist so schön! Der Stoff, aus dem die Träume sind Es gibt (literarische) Stoffe, welche Leser seit Jahrhunderten oder gar Jahrtausenden in ihren Bann ziehen. Dazu gehört die Bibel, Homers Odyssee und zweifelsohne Goethes Faust. Die Geschichten sind zeitlos, weil es in ihnen ans Eingemachte geht und sie die Grundsatzfragen unserer Existenz definieren. […]

Read More…

Ganz nüchtern betrachtet: Ein Monat ohne Alkohol

Warum? Darum: Delirium Als ich im Dezember zunehmend das Gefühl hatte, dass der Glühwein mir jede Pore meines Körpers verklebt, er mich aber gleichzeitig mit seinem zuckersüßen Lächeln äußerst erfolgreich dazu verführt, ihn immer und immer wieder an mich ran zu lassen, habe ich einen Entschluss gefasst: Im Januar, da trinkst du nichts. Gar nichts. […]

Read More…

George Watsky: Wie man es vermasselt

Real Boy – Real Shit Der 1986 in Amerika geborene George Watsky ist ein wortgewandtes Wunderkinder. Vieles von dem was er tut, macht er schon sehr lange und alles davon macht er gut. So hat sich George Watsky in den letzten Jahren einen Namen als Schauspieler, Lyriker, Dramatiker und preisgekrönter Poetry-Slammer gemacht. Googelt man den […]

Read More…

Wundertüte Blätterteigtaschen

Knusper! Knusper! Knäuschen! Blätterteigtaschen sind verschrien als der langweiligste Ladenhüter an jedem Party-Buffet. Immer ist billigster Schinken und Scheibenkäse drin oder Feta und ungewürzter Spinat. Wem nichts einfällt, der macht Blätterteigtaschen. Soweit die Vorurteile. Blätterteigtaschen können aber auch der absolute Knaller in jedem Fingerfood-Schaulaufen sein. Der souveräne Griff ins Gewürz- und Kühlregal machen Blätterteigtaschen zum […]

Read More…