Franziska Seyboldt: Rattatatam, mein Herz

Mein Freund, die Angst Das Herz hämmert außer Takt, als wäre es auf der Flucht, dir wird heiß und kalt, die Welt vor deinen Augen verzerrt sich, du bist ganz allein und weißt: Jetzt ist es soweit, jetzt sterbe ich. Aber der Tod tritt nicht ein. Hunderte, tausende Male wiederholt sich dieses grausame Spiel. Wer […]

Read More…

Michael Bordt: Die Kunst, die Eltern zu enttäuschen

Vom Mut zum selbstbestimmten Leben In meiner Welt gibt es zwei Sorten von Menschen: die, die tun, weil es das ist, was sie wollen. Und die, die es jemandem – und dieser Jemand heißt häufig Mama oder Papa – recht machen wollen. Von außen betrachtet ist es nicht unbedingt leicht zu erkennen, welcher Sorte Mensch […]

Read More…

Ganz nüchtern betrachtet: Ein Monat ohne Alkohol

Warum? Darum: Delirium Als ich im Dezember zunehmend das Gefühl hatte, dass der Glühwein mir jede Pore meines Körpers verklebt, er mich aber gleichzeitig mit seinem zuckersüßen Lächeln äußerst erfolgreich dazu verführt, ihn immer und immer wieder an mich ran zu lassen, habe ich einen Entschluss gefasst: Im Januar, da trinkst du nichts. Gar nichts. […]

Read More…

Schmucke Weihnachten

Dekorativ und dezent Drei Tonnen Lametta, fünfzig Glitzersterne in Plastik-Sternenstaub getaucht und im Dreivierteltakt blinkende neonfarbene Lichterketten im Fenster? Mir scheint, das ist mittlerweile keine geschmackliche Extravaganz mehr, sondern eine geradezu erstrebenswerte Weihnachts-Wohnsituation. Selbst im – so dachte ich – seriösen ZDF-Morgenmagazin wird der elektrobetriebene Christmas Overkill gefeiert. Hä? Über Geschmack lässt sich nicht streiten […]

Read More…

Karl Ove Knausgård: STERBEN

Dieses Leben ist sechs Bücher dick Auf mehreren tausend Seiten hat der norwegische Schriftsteller Karl Ove Knausgård sein Leben literarisiert und in einem Zyklus von sechs Romanen der Weltöffentlichkeit zugänglich gemacht. Nach der Veröffentlichung des letzten Bandes mit dem Titel Kämpfen, gab der Autor jüngst bekannt, jetzt sei Schluss damit. Er werde aufhören, weiterhin so […]

Read More…

Ullas 5 Sommersensationen

Endless Summer Sommer, Sonne, Sensationen! Ich lie-lie-liebe den Sommer. Im Sommer hab ich Geburtstag, die Luft ist warm, die Laune noch wärmer und das Leben so viel leichter. Wenn es nach mir ginge, dürfte der Sommer niemals enden. Meine fünf besten Gründe für einen endlos langen Sommer sind diese: Pasta mit Palme Mein Lieblingsgemüse ist […]

Read More…

Ullas 5 Frühlingsfavoriten

Frühling, Du bist’s! Frühling, Du bist’s, Dich hab’ ich vernommen! Der alte Mörike spricht mir beim Thema lieber Lenz – ausnahmsweise – aus der Seele. Spätestens wenn der Herbst in den Winter abzudriften droht, schreit in mir bereits wieder alles nach Frühling. Nach seiner lachenden Sonne, blühenden Blumen, lauen Lüftchen, zwitschernden Vöglein und diesem unvergleichlichen […]

Read More…

Diana Henry kocht Simple

Einfach gut Oft – besonders aber mittags – muss es bei mir schnell gehen. Denn auch als Selbständige kann ich nicht Stunden am Herd verbringen, zumindest nicht unter der Woche. Trotzdem will ich nicht nur Käsebrot essen und Fertigfraß kommt mir schon gar nicht auf den Teller. Deswegen kam Diana Henry genau zur rechten Zeit […]

Read More…

Thai trifft Nudel

Sesam, würze dich! Esst ihr gerne scharf? Ich ja nicht so. Beim Asiaten lebe ich in der ständigen Angst vor der essbaren Flamme im Mund. Dabei mag ich es schon würzig. Es ist eben oft nur ein schmaler Grat zwischen angenehmer Schärfe und dem Feuer, das bei mir jeglichen Geschmack wegbrennt. Das Gute an diesem […]

Read More…

Einfach Eintopf!

Warm & würzig Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich kann es kaum mehr erwarten, bis es endlich Frühling wird. Ganz, ganz dringend brauche ich wieder frische Frühlingsluft und bunte Farben in meinem Leben! Die perfekte Einstimmung auf den Frühling habe ich in diesem Eintopf gefunden. Der ist so simpel und trotzdem […]

Read More…