Interview mit Belinda McKeon

“Ich bin am glücklichsten, wenn ich lesen und schreiben kann” Ich freue mich so! Belinda McKeon, deren Debütroman Zärtlich ich vor zwei Wochen hier fleißig gelobhudelt habe, war so nett, sich mit mir über den großen Teich hinweg in ein paar E-Mails über ihren Roman, Irland, die Liebe zur Literatur und Leseempfehlungen zu unterhalten. “Ich […]

Read More…

Belinda McKeon: Zärtlich

Zu zweit zerrissen Sie versuchte, einen Soundtrack zu finden, für sich und ihn. Two drifters, off to see the world? Nein, das waren nicht sie, das war nicht ihr Lied. Kein Lied war für sie gemacht. Aber gut, musste denn jeder ein Lied haben? Nicht jeder musste ein Lied haben. Catherine und James. James und […]

Read More…